Müsli-Muffins

Müsli-Muffins – Leckere Süßigkeiten aus Frühstückszutaten

Müsli gehört für viele zum Frühstück einfach dazu. Mit Milch, Obst und etwas Honig genossen, sichert das Müsli einen guten Start in den Tag. Doch aus den Frühstücksflocken lässt sich noch einiges mehr zaubern, z.B. Muffis!

Zutaten:

  • 100 g Butter
  • 75 g Honig
  • 2 Eier
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver (gehäuft)
  • 150 g Müslimischung (ohne Zucker)
  • 250 g säuerliche Äpfel
  • 1-2 TL Zitronensaft (50 ml Früchtetee)

Zubereitung der Müsli-Muffins:

Butter und Honig cremig rühren, Eier einzeln zugeben. Mehl mit Backpulver und Müsli mischen, zur Honigmasse geben und unterrühren. Die geschälten und grob geraspelten Äpfelt mit dem Zitronensaft vermischt unter den Teig heben (der Teig soll zähflüssig sein, d.h. evtl. Früchtetee zugeben). Teig in das gefettete Muffinblech füllen und im vorgeheizten Backofen (Mitte, E-Herd: 200°C, Umluft 180°C) in 35 Minuten goldbraun backen, evtl. die letzten 5 Minuten abdecken.

 

Hier können Sie das Rezept ausdrucken

Be the first to write a comment.

Respond